SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

Urlaub-Reisen.org - Urlaub im Baltikum - Estland, Lettland und Litauen

Artikel vom 20.12.2008 aus der Rubrik Europa

Urlaub im Baltikum - Estland, Lettland und Litauen

Die in Nordosteuropa gelegenen baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sind touristisch stark erschlossen und bieten mit ihren Badeorten an der Ostsee und ihren alten Städten sowohl erholungssuchenden wie auch kulturinteressierten Urlaubern ein interessantes Reiseziel.

Der nördlichste Staat im Baltikum ist Estland. Die meisten Touristen, die hier ihren Urlaub verbringen, zieht es an die Ostseeküste nach Tallinn. Estlands Hauptstadt verfügt über eine gute Infrastruktur. Auf dem internationalen Flughafen von Tallinn verkehren europäische und regionale Fluggesellschaften, viele Gäste gelangen also über den Luftweg in die estische Hauptstadt. In Tallinn gibt es zudem einen großen Fährhafen. Von hier gibt es Verbindungen nach Skandinavien, Rostock und St. Petersburg.

Tallinn ist besonders für kulturinteressierte Urlauber interessant. Die mittelalterliche Altstadt wurde 1997 zum Weltkulturerbe erklärt. Hier sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zu finden. Das im gotischen Stil erbaute Rathaus bildet den Mittelpunkt der Altstadt. Auf der Turmspitze des Rathauses befindet sich der "Alte Thomas", das Wahrzeichen der Stadt. Die im 13. Jahrhundert erbaute Stadtmauer zählt ebenso zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten wie die zahlreichen Kirchen verschiedener Epochen.

An den Süden Estlands grenzt Lettland. Auch in Lettland steht die Hauptstadt im Mittelpunkt des touristischen Interesses. Riga ist die größte Stadt im Baltikum und ist von einem modernen und eher westlichen Lebensstil geprägt. In Riga finden Touristen jede Menge preiswerte Hotels, Restaurants und Bars. Auch das Nachtleben ist gut ausgeprägt. Sehenswürdigkeiten findet man zum einen in der Altstadt. Bekannt sind zum Beispiel der Dom zu Riga, das Rigaer Schloss und das Freiheitsdenkmal. In der Neustadt lohnt sich vor allem ein Blick auf die zahlreichen Jugenstilfassaden. Abseits von Riga zieht es die meisten Touristen an die Ostseeküste im Westen Lettlands. Im Sommer spielt insbesondere der Badeort Jurmala eine große Rolle. Auch die Hafenstadt Liepaja mit ihrer alten Speicherstadt und dem langen Sandstrand ist von Bedeutung.

Der südlichste Staat im Baltikum ist Litauen. Litauen ist von großer historischer Bedeutung, wenn es um die deutsche und sowjetische Besatzung und um die jüdische Geschichte geht. In der Hauptstadt Vilnius ist noch eine der ursprünglich 40 Synagogen erhalten. Hier lohnt sich zudem ein Besuch in der gut restaurierten Altstadt. Neben Vilnius sind Kaunas und Klaipeda die größten Touristenstädte des Landes. Aber nicht nur die großen Zentren, sondern auch die kleinen Orte und Hafenstädte an der Ostseeküste sind einen Besuch wert. In Nida gibt es zudem gute Bademöglichkeiten.

EUROPA
Kroatiens Adriaküste

EUROPA
Urlaub auf Mallorca oder Ibiza?

EUROPA
Hüttenwandern in den Alpen

EUROPA
Inselhopping Griechenland

EUROPA
Bedeutende Nationalparks auf den Kanarischen Inseln

EUROPA
Die schönsten Inseln in Nordsee und Ostsee

OZEANIEN
Sehenswürdigkeiten Sydneys

ALLGEMEIN
Sprachreisen

AFRIKA
Kruger-Nationalpark in Südafrika

ASIEN
Reise nach Dubai

ALLGEMEIN
Kreuzfahrten

ALLGEMEIN
Last Minute Urlaub

AMERIKA
Trauminseln der Großen Antillen

ALLGEMEIN
Ökotourismus

OZEANIEN
Pflanzen- und Tierwelt Neuseelands

AMERIKA
Skiurlaub in den Rocky Mountains

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2005-2020 Urlaub-Reisen.org

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.